TS Einfeld von 1921 e. V.

alle Berichte

Schwerer Saisonstart für U12 w Basketballerinnen


Grosse Aufregung herrschte am vergangenen Sonntag, 8.10. bei den ganz jungen Basketballerinnen des TS Einfeld. Erstmals traten die Spielerinnen der Jahrgänge 2006 und jünger als neu formiertes Team in der Altersklasse U12w zu einem Punktspiel an. Zu Gast waren die Mädchen der Itzehoe Eagles und damit gleich zu Beginn ein „dicker Brocken“. 
 
Die Eagles legten einen Blitzstart hin und beherrschten das Spiel von Anfang an, während die Einfelderinnen nicht nur mit den Gegnerinnen, sondern auch mit ihrer Nervosität kämpften. So ging das erste Viertel mit 0:29 klar an Itzehoe. Im zweiten Viertel fielen dann unter großem Jubel der zahlreich erschienen Fans die ersten Körbe für Einfeld. Josephine Michalczonek verwandelte drei von fünf Freiwürfen für die Mädchen vom See. Trotzdem ging auch dieses Viertel mit 3:32 deutlich an die Gäste.
 
Nach der Halbzeit hatten sich die Einfelderinnen besser auf die für sie neue Situation des Punktspiels eingestellt und konnten sich deutlich steigern. Vor allem Julia Hansen und Anna Mossakowski kamen besser ins Spiel und punkteten aus dem Spiel heraus. Auch das dritte Viertel ging aber mit 10:20 an die  Mädchen aus Itzehoe, die ihre deutlich größere Erfahrung ausspielen konnten.
 
Insgesamt waren die Einfelder Mädchen mit dem Endstand von 102:20 für Itzehoe zufrieden. „Es gibt noch viel zu tun, aber ich bin sicher, wir können uns mit wachsender Spielpraxis deutlich steigern,“ meinte Coach Charlotte Brodmeier, die die Mädchen erst seit Ende der Sommerferien zusammen mit Wilm Mossakowski trainiert. 
Das nächste Heimspiel der Juniorinnen vom See findet am 5.11.17 um 12 Uhr in der Halle der Alexander-von-Humboldt Schule in Einfeld statt. Dann geht es gegen den nächsten „dicken Brocken“, die Mädchen des BbcRendsburg.
 
Für Einfeld spielten:
Amy Reisinger (1Pkt.)
Angelina Schacht
Anna Mossakowski (4)
Josephine Michalczonek (3)
Julia Hansen (7/1 Dreier)
Laura Respondek (5/1 Dreier)
Lilly Schacht